Grüne Kreisverband Rottweil

Vier Rottweiler Grüne auf dem Sonderparteitag in Leinfelden: "Ja" zur Kiwi

Kreisgrüne verabschieden Koalitionsvertrag mit

Sonja überreicht Orden „Hoorige Katz“ an Winfried Kretschmann

Bei der Verabschiedung  des ersten grün-schwarzen Koalitionsvertrags in Deutschlands Geschichte waren auch vier Vertreter aus dem Kreis Rottweil dabei.

Sonja Rajsp, Friedemann Bauknecht, Volker Goerz und Alexander Rustler gehörten zu den 229 Delegierten, die am Samstag mit großer Mehrheit beim Parteitag in Leinfelden-Echterdingen für den Vertrag stimmten. Sonja Rajsp hatte dabei einen besonderen Auftritt: Sie überreichte Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Orden „Hoorig Katz“. Den hatte sie selbst in doppelter Ausführung am Fasnetsmontag in der Villa Junghans von Schrambergs Oberbürgermeister Thomas Herzog verliehen bekommen, und nun einen der beiden abmachungsgerecht weitergegeben. Die "furztrocken" und "batschnass" - Rufe sind dem Ministerpräsident in sehr guter Erinnerung, er hatte fleißig mitgerufen, und auch seine Frau Gerlinde hatte einen Heidenspaß. Anstatt zuzuschauen würde sie viel lieber mal in einem Zuber die Schiltach runtersausen, so Rajsp. Leider konnte sie Winfried Kretschmann nicht das Versprechen abringen, sich für einen Zuber zu bewerben.