Grüne Kreisverband Rottweil

Grüner Stammtisch „Der kommunale Beitrag zur Verkehrswende“

mit dem bahnpolitischen Sprecher Matthias Gastel (MdB)

Das Thema ist in Rottweil gesetzt: Wieviel Lärm, Schadstoffe und Blech vertragen Stadtbild, Menschen, Umwelt? Und es liegt auf der Hand, dass touristischer Ehrgeiz mit Testturm und Hängebrücke und die künftige JVA diese Problematik verschärfen - wenn nichts geschieht. Die Grünen betonen daher in ihrer Pressemitteilung, die Zeit sei nun reif für eine „Rottweiler Verkehrswende hin zu ökologischer Mobilität“. Zugleich räumen sie ein, dass das leichter gesagt als getan ist, denn Verhaltensänderungen sind ganz schön mühsam. Gerade außerhalb von Ballungsräumen.

 

Ideen sind schon da. Doch weitere Tipps erhofft die Ökopartei sich am Grünen Stammtisch von Matthias Gastel, dem bahnpolitischen Sprecher der grünen Bundestagsfraktion. Gastel spricht am 09. Dezember ab 19:00 Uhr im Rottweiler Café am Känzele zum aktuellen Thema „Der kommunale Beitrag zur Verkehrswende“. Der Referent gilt als „verkehrspolitisches Käpsele“, wie Rottweils Grüne schreiben. Er habe sich etwa in Fragen von Stuttgart 21 oder dem Ausbau der Gäubahn große Verdienste erworben und sei für die Medien ein wichtiger Ansprechpartner. Gastel bemüht sich auch um eine Ahnung, wie tief greifend Digitalisierung und Elektrifizierung unser Mobilitätsverhalten verändern werden.

Dieser Grünen Stammtisch ist keine geschlossene Gesellschaft. Gäste sind willkommen, betonen die Grünen in ihrer Ankündigung.